Geboten wird eine ausgewogene Zusammenstellung aus Grundlagen für die Antidiskriminierungsarbeit, Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen entwicklungsbedingten Themenstellungen in der Mädchen*arbeit sowie spezifischen Möglichkeiten, antidiskriminierende Mädchen*arbeit umzusetzen. Detaillierte Methodenanleitungen erleichtern den Transfer in die pädagogische Praxis. Abgerundet wird die Handreichung mit Hinweisen zu den Möglichkeiten des politischen Engagements in Arbeitskreisen für die Mädchen*arbeit und -politik.

Herausgeber

Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen*politik Baden-Württemberg