Regie & Drehbuch: Jonata Branches
Regieassistenz:
Suzy de Oliveira, Luis Seemann
Schnitt:
Jonata Branches, Luis Seemann
Kamera:
Stephan Bruns, Luis Seemann
Ton:
Cley Monteiro
Darsteller*innen: Tjorven Beckmann, Jonata Branches, Suzy de Oliveira, Sören Gerdts, Stephan Bruns, Cley Monteiro, Thomas Henschel

© Carioca Film Production / JFF / BKM

Setfotos

 
Bild von

Das sagen die Filmemacher*innen

  • Was hat dich dazu bewogen einen Film zu diesem Thema zu machen? einklappen

    In meinem Film geht es um einen jungen Ausländer, der nach Deutschland kommt und versucht sich in der neuen Kultur zurecht zu finden. Meine eigenen Erfahrungen hier in Deutschland und die allgemeine Problematik von Ausländern in einem neuen Land, haben mich dazu inspiriert, diesen Film zu machen.

  • Was waren für dich die größten Herausforderungen im Bereich Technik und Gestaltung? einklappen

    Es gab ein paar Probleme beim Drehen durch Beschränkungen auf Grund der Corona
    Pandemie und es war eine Herausforderung das richtige Team zur richtigen Zeit
    zusammen zu bringen.

  • Wie viele Personen waren an der Produktion beteiligt und wie lang hat die Produktion (Planung, Dreh und Nachbearbeitung) gedauert? einklappen

    Mein Team bestand aus 8 Personen und ich habe alles in allem ca. 4 Wochen daran
    gearbeitet.

  • Auf welche Schwierigkeiten bist du bei deinem Projekt gestoßen und welche Erfolge konntest du sammeln? einklappen

    Um ehrlich zu sein gab es bis auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie keine Probleme beim Dreh und der Nachbearbeitung. Ich empfand es als grossen Erfolg, dass meine ausländischen Freunde sich zu 100% in dem Film wieder erkannten und sich damit identifizieren konnten.

Videobotschaft

IG: @jonbranches

Pädagogisches Begleitmaterial zum Film