Produktionsbegleitung: Blaise Baneh, Milen Zhelev
Kamera: Nabil Faraq
Schauspieler*innen: Kreshnik Ramadani, Agnes Hütte, Leonie Funke
Crew: Nabil Faraq, Omnia Darwich, Uche Frances
Sound: Katharina La Henges, Ashraf Najem
Licht: Sarifa Everton
Foto: Angelie Robincruso

© 2021 Film X / JFF / BKM

Setfotos

 
Bild von

Videobotschaften

Das sagen die Filmemacher*innen

  • Was hat dich dazu bewogen einen Film zu diesem Thema zu machen? einklappen

    In unserem Film geht es um einen Jungen, der sich Sorgen um seine Oma während der Pandemie macht. Die Situation, in der wir gerade sind, hat uns die Ideen und den Inhalt gegeben. Es geht um die Covid-19 Pandemie.

  • Was waren für dich die größten Herausforderungen im Bereich Technik und Gestaltung? einklappen

    Ich denke, dass wir es ganz gut hinbekommen haben, obwohl wir nur ein kleines Team waren (wegen der Covid Maßnahmen). Wir haben im Bereich Technik und Gestaltung viel geschafft. Es war auch sehr gut organisiert.

  • Wie viele Personen waren an der Produktion beteiligt und wie lang hat die Produktion (Planung, Dreh und Nachbearbeitung) gedauert? einklappen

    An der Produktion waren zehn Leute beteiligt und die Produktion hat fünf Wochen gedauert. Wir hatten auch Zoom-Treffen, da es während der Pandemie gedreht wurde.

  • Auf welche Schwierigkeiten bist du bei deinem Projekt gestoßen und welche Erfolge konntest du sammeln? einklappen

    Bei unserem Projekt hatten wir Schwierigkeiten, da wir uns nicht so viele Leute treffen konnten, deswegen waren wir eine kleine Gruppe. Ich denke, dass es ziemlich gut geworden ist, wir haben Ideen von allen Mitgliedern des Teams gehört und zusammen entschieden. Das hat mir sehr gut gefallen.

Pädagogisches Begleitmaterial zum Film