„WIR SIND“ dokumentiert Ansichten, Eindrücke und Erfahrungen verschiedener Menschen zum Thema Gruppenzugehörigkeit und Vorurteile. Zur Bearbeitung dieser Thematiken wird die Produktion durch ein Materialpaket mit vorrangig medienpädagogischen Methoden gerahmt. Neben Übungen und Arbeitsblättern, enthält es auch Anleitungen zu den verwendeten bzw. empfohlenen Apps und Tools, Hintergrundinformationen sowie eine Power-Point-Präsentation, die individuell angepasst und ergänzt werden kann.

Zum Erarbeiten des Pakets werden Tablets, Zugang zum Internet und ggf. Computer/Beamer benötigt.

Der Film »WIR SIND«

07:32 Minuten, Film von 2020

Ein Film von Aleksandar Milojevici und Alija Al-Anane
Medienpädagogische Betreuung: Max Neu

Praxismodule

Das Materialpaket ist in drei thematisch zusammenhängende Praxismodule gegliedert.

Teilweise können die Module und Übungen auch einzeln bearbeitet werden, manchmal wird aber auch auf Ergebnisse aus vorangegangenen Übungen zurückgegriffen.

Das Bearbeiten zumindest eines zusammenhängenden Moduls ist ratsam, da die Übungen aufeinander aufbauen. Jedes Modul fokussiert aber einen spezifischen Themenbereich.

Möchten Sie alle Module bearbeiten, sollten Sie ca. 12 bis 14 Stunden (Pause nicht mit eingerechnet) einplanen. Je nach Wissensniveau, Alter, Gruppengröße und Qualität der entstehenden Medienprodukte sollte die Dauer und Ausgestaltung der Übungen angepasst werden. Unbekannte Begriffe können in einem Begriffsglossar auf einem Flipchart, welches kontinuierlich sichtbar ist, gesammelt werden.

Die PowerPoint-Präsentation unterstützt bei der Durchführung einzelner Übungen.