Der Film »Wir sind doch auch Menschen«

05:50 Min. Film von 2021

Youtube

Video anzeigen

Beim Anzeigen des Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt.

CREDITS
Alia –  Sidra Jader Ibrahim
Boy 1  – Fritz Eismann
Boy 2 – Simon Trini
Teenager 1 – Joschua Pössnecker
Teenager 2 – Hanna Schlitt
Teenager 3 – Max Hohenberger
Camera – Hugo Eismann
Second assistant camera – Nick Sauerborn
Boom operator – Johannes Eismann
Director, Screenplay, Producer, Editor, Color Grading, Audio editing, SFX – Hugo Eismann
Director of Photography, Production design, Costume, Props – Hugo Eismann
Catering – Carmen Eismann
Music by – Tayler Watts, Musiclfiles, Rafael Crux

Praxismodule

Zeit: ca. 4 Stunden

Zielgruppe: 9. Klasse

Einsatz in: Schule und außerschulischer Bereich

Modulbeschreibung: Das Materialpaket beinhaltet 5 zusammenhängende Praxisübungen, wobei sich die meisten Übungen auch einzeln durchführen lassen. Die Teilnehmenden reflektieren zunächst Bilder über Flucht, die in Medien verbreitet wurden sowie die Wirkung dieser auf sie. Sie lernen dann verschiedene Formen von Rassismus kennen, die sie auf die Debatte über den Umgang mit Syrischen/Afghanischen gegenüber Ukrainischen Geflüchtete übertragen. Die Teilnehmenden sehen einen Film, in dem die Kontroverse kritisch skizziert wird und diskutieren diese. Schließlich erstellen sie ein eigenes Medienprodukt, in dem sie Möglichkeiten der Solidarität mit Geflüchteten unabhängig von Herkunft, Religion, Hautfarbe etc. aufzeigen.

Ziele:

  • Analyse von Medienbildern über Flucht
  • Medienkompetenz
  • Sensibilisierung für verschiedenen Formen von Rassismus
  • Sensibilisierung für die Ungleichbehandlung von Geflüchtetengruppen

Dieses Materialpaket behandelt die Themen Flucht und Rassismus. Es stellt eine Auswahl von Broschüren und Handreichung zur optionalen Vorbereitung der Moderation bereit. Darüber hinaus sind die benötigten Arbeitsblätter und Vorlagen im Anhang zu finden.

Der zeitliche Umfang beträgt insgesamt 4  Stunden. Dieser ist entsprechend der Gruppengröße, dem Alter und dem Vorwissen der Teilnehmenden anpassbar.

Hintergrundinformationen & Broschüren

ARIC-NRW e.V. (2019). Erkennen Lernen: Rassismus, Diskriminierung, Traumata und die eigenen Vorurteile in der pädagogischen Arbeit mit Geflüchteten. http://www.aric-nrw.de/files/pdf/Handreiche_DaZ.pdf

Don Bosco Mission (2016). Flucht im Klassenzimmer. Eine Handreichung zur interkulturellen Begegnung in der Schule.

JFF (2020). Flucht in den Medien. Arbeitshilfen – Handreichung – Methodenpakete. https://www.jff.de/fileadmin/user_upload/mekrif/Materialien/210309_Arbeitshilfe_digitale_Version.pdf

Mach´ meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e. V. (2015). Flüchtlinge schützen, Rassismus entgegentreten. Handreichung für Aktive in der Arbeitswelt. https://www.vielfalt-mediathek.de/wp-content/uploads/2020/12/gelbe_hand_fluechtlinge_schuetzen_handreichung.pdf

RAA Brandenburg (2016). Das Thema „Menschen auf der Flucht“ an Brandenburger Schulen. Eine Handreichung für Lehrkräfte sowie Bildungsreferentinnen und -referenten. https://raa-brandenburg.de/Portals/4/media/UserDocs/Dokumente_2017/RAA_Chat-der-Welten_Broschure_2017.pdf

Inhaltsverzeichnis

  1. Bilder über Flucht
  2. Wie Medien über Flucht berichten
  3. Rassismus in all seinen Facetten
  4. Gute und schlechte Geflüchtete?
  5. #helpukraine