Zum Hauptinhalt springen
HintergrundanimationArtboard Copy 5Created with Sketch.
Hintergrundanimation
HintergrundanimationArtboard Copy 2Created with Sketch.
HintergrundanimationArtboardCreated with Sketch.
Hintergrundanimation
HintergrundanimationArtboard CopyCreated with Sketch.

Über RISE

Wie können Jugendliche gegen extrem­istische Ansprachen gestärkt werden? RISE antwortet auf diese Frage aus zwei Richtungen: Zum einen unterstützt RISE junge Filmschaffende, die sich mit gesellschaftspolitischen Fragen filmisch auseinandersetzen durch ein Förderprogramm. Mit den entstehenden Filmen werden jugendkulturelle Perspektiven als Antworten auf extremistische Positionen in der Mediathek sichtbar. Zum anderen bietet RISE passende Materialien für die pädagogische Arbeit mit den Filmen und Hintergrundtexte zu den Themen Gender, Gesellschaftskritik, Pluralismus, Werte und Religion sowie Rassismus.

Mehr über das Projekt

Aktuelles

Interview

Elvis Presley und die arabische Oud

Interview mit Stefan Weber, Direktor des Museums für Islamische Kunst, über kulturelle Vielfalt in Geschichte und Gegenwart

Geschichte und Gegenwart des Nahen Ostens sind geprägt durch eine große sprachliche, religiöse und ethnische Vielfalt. Was lässt sich davon für unser Leben in Deutschland und Europa lernen? Darüber sprachen wir mit dem Direktor des Museums für Islamische Kunst, einem der ältesten und bedeutensten Museen seiner Art weltweit.

Mehr erfahren
Studie

Religion als Faktor der Radikalisierung?

Ausgewählte Ergebnisse eines Forschungsprojektes an den Universitäten Osnabrück und Bielefeld

Über religiös begründeten Extremismus wird viel diskutiert. Welche Rolle Religion in Radikalisierungprozessen spielt, wurde bisher jedoch kaum erforscht. Die Studie „Religion als Faktor der Radikalisierung“ untersuchte die Fragestellung über zwei Jahre und bereitete ihre Ergebnisse in verschiedenen Formaten auf. RISE stellt ausgewählte Studienergebnisse und Materialien vor.

Mehr erfahren
Interview

„Es wird ein verkrustetes Islamverständnis propagiert“

Interview zu islamistischen Inhalten und Strategien im Internet mit dem Islamwissenschaftler Mahmud El-Wereny

Islamistische Inhalte sind im Internet und in den sozialen Medien sehr präsent.
Mahmud El-Wereny forscht zu den virtuellen Welten islamistischer Bewegungen und hat kürzlich eine neue Studie veröffentlicht, die die Inhalte und Strategien vor allem aus dem salafistischen Spektrum zusammenfasst. Für RISE gibt El-Wereny Einblicke in seine Studienergebnisse.

Mehr erfahren
Artikel

Angst vor der Strafe Gottes?

Zum Umgang mit Bestrafungsängsten und religiöser Angstpädagogik in der Bildungsarbeit

Angstpädagogik findet sich in religiösen und nicht-religiösen Kontexten. Auch in Märchen – man denke an den Struwwelpeter – kommt diese Form der Erziehung zum Einsatz. Sie schürt Ängste, um erwünschte und vermeintlich verbindliche Verhaltensweisen zu erzwingen. Auch auf Social-Media-Kanälen aus dem religiösen Spektrum spielt die Warnung vor detailliert beschriebenen und in Videos und Bildern veranschaulichten Höllenqualen eine wichtige Rolle.

Mehr erfahren
Artikel

Der Blick nach Osten

Wie meine Eltern auf den Mauerfall blicken

Zum Jahrestag der deutsch-deutschen Grenzöffnung wirft Maral Jekta einen kritischen Blick auf den Winter 1989 und erklärt, warum die deutsche Vereinigung für ihre Familie mit gemischten Gefühlen und realen Gefahren verbunden war. In Anlehnung an Elisa Gutsches und Pablo Dominguez Andersens Text  „Anders erinnern: Für eine ost-migrantische Erinnerungspolitik“ fragt sie nach den Möglichkeiten (p)ostmigrantischer Allianzen und alternativer Erinnerungen.

Mehr erfahren

Mediathek